Startseite
  Über...
  Archiv
  *Best of*
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   Malaga Fotos
   TVM
   TSV Seelscheid
   Baskets4Life

Webnews



http://myblog.de/sandala

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Guten Tag, guten Tag....

ich glaub manche Leute haben den Schuss echt noch nicht gehört. Was ist das denn bitte? Erstens müsst ihr euch nicht gegenseitig dissen, ihr schafft es auch ganz von alleine regelmäßig in meiner Gunst zu sinken und zweitens solltet ihr aufhören mich für blöd zu verkaufen. 

Der gestrige Sonntag war für den A... und in der nachträglichen Betrachtung bin ich vielleicht doch geringfügig verstimmt. Seelscheid liegt genauso wenig in der Eifel wie manch andere Stadt in RP. Wenn man schon Bullshit von sich gibt, dann sollte man vielleicht mal aufpassen, dass es keiner merkt. Denke, dass ich aus dem Wochende definitiv mal was gelernt habe, der Rest interessiert nicht mehr.

Freu mich ja schon wahnsinnig auf die kommende Woche. Von mir aus können wir die gerne überspringen. Hätte gefühlte 10.000 Vorteile....

Ja ich bin genervt und habe schlechte Laune. Es ist Montag Morgen, was wollt ihr also von mir?

 

2.7.07 09:36


Cold as ice

f*ck die Henne ist das kalt..... Hallo Petrus, wir haben J U L I. Das ist das, wo die Sonne scheint und alle schwitzen, weil es so warm ist. Schwitzen? Ha! ich hab gestern mal schön meine Winterpullis aus dem Scharnk geholt. IM JULI! Um das Elend perfekt zu machen, kam dann noch die SMS mit der Info "wir gehen jetzt mal bis 19 Uhr ZUM STRAND!" ja danke Mama, ich hab dich auch lieb!

Aaaaaaber morgen hab ich geburtstag und egal wie das Wetter wird, ich freu mich drauf. Auch wenn ich ein BISSCHEN Angst habe ^^ FCT wird bestimmt auch klasse. Mein trikot ist mir zwar geschätzte 20 Nummern zu groß, aber was solls. Sack.Look ist ja wieder Trend und außerdem wollte ich ja die 14 und die gibbet nunmal nur in groooooooß.

Gleich kommen Liebchen, Schatz und mein Süßer vorbei, bissel in den Geburtstag reinfeiern *freu*

Hab dann mal das ein oder andere upgedated hier... einfach mal gucken.

La mia parola ti darooooooo *sing*

5.7.07 16:25


Frust

Himmel, was bin ich frustriert. Ich glaube jede Veränderung würde mir momentan gut tun. Ich kenne den Sachverhalt der Hausarbeit nichtmal 24 Std und er kotzt mich schon an. Wenn ich wenigstens einen roten Faden finden würde und irgendwo ansetzen könnte, aber nix da..... Mal sehen, nächste Woche treffe ich mich dann mal mit ein paar kompetenten Menschen....

Morgen geht's zu Katie Melua *freu* Danke nochmal an alle, die mir die Karte geschenkt haben.

Irgendwie ist gerade alles ziemlich komisch. Wahrscheinlich vermisse ich meinen Süßen einfach nur, keine Ahnung.... ging mir jedenfalls schonmal besser

Wenigstens der Sommer kommt langsam in Fahrt. Immerhin!

Bald kommt Moppi nach Düsseldorf, daran halte ich mich jetzt mal und dann sehen wir weiter....

 

13.7.07 19:58


Endlich ein Grund zur Panik...

"Die Vergangenheit ist die Menge aller zeitlich zurückliegenden Ereignisse. "

Richtig und genau da fängt das Problem an. Vergangen heißt zurückliegend, zurückliegend bedeutet nicht mehr aktuell. Warum wühlen wir trotzdem so oft in der Vergangenheit, wenn sie doch nicht mehr aktuell und damit absolut nicht mehr relevant ist? Es gibt Tatsachen und Ereignisse, die setzen mir bis heute zu, egal wie oft ich mich mit ihnen konfrontiert habe und egal wie oft ich mir einrede, dass es Vergangenheit ist. Ist die Vergangenheit nicht das Fundament unserer Zukunft? Warum gibt es vergangene Ereignisse, die uns an zukünftigen zweifeln lassen? Lehrt uns die Erfahrung dieses Misstrauen? Könnte mir mal irgendjemand eine Antwort geben? Ich weiß, dass ich mal wieder sehr philosophisch drauf bin heute, aber das muss auch mal sein.....

So alles in allem habe ich heute aber erstaunlich viel geschafft. Das Treffen mit Luise hat den entscheidenden Schub gegeben und ich würde mal behaupten heute Nachmittag bezüglich der Hausarbeit einen Schritt in die richtige Richtung gemacht zu haben.

Wie jede Medaille hat auch diese 2 Seiten. Nach meinem überaus erfolgreichen Besuch im Juridicum bin ich doch tatsächlich von so kleinen sesselpupsenden Bullen geblitzt worden. keine 500m hinter einer festinstallierten Radarfalle.  Logik? Sinn? Kann ja verstehen, wenn die Herren Langeweile haben und bei dem schönen Wetter lieber in einem heißen und stinkigen alten Ford Escord sitzen, anstatt in der Sonne zu liegen, aber waaaaaarum machen sie dann nicht einfach mal ne Razzia im Bonner Loch oder so? Da haben dann alle was von. Die Junkies sind beschäftigt, die Bullen müssen nicht in der Sonne rumliegen und die Passanten haben was zu gucken. (und der Ätzpress was zu schreiben....^^) Naja, mit Glück war ich lediglich 6km/h zu schnell (Kunststück in der Beschleunigungsphase hinter ner Blitze....)

Jetzt warte ich erstmal darauf, dass Jojo mir endlich die Fotos aus Hochheim schickt und ich B4L aktualisieren kann, gucke bissel Trash-TV und vermisse meinen Liebsten ganz dolle.

La mia parola....in 19 Tagen ist Dottore Amore in D'Dorf... *freu*

16.7.07 18:24


ein Dienstag...

Ein ziemlich durchschnittlicher Dienstag liegt hinter mir. Der durchschnittliche Deutsche wird morgens (also morgens ist dann, wenn ich aufstehe. In diesem Fall ca. kurz vor 10) von einem WECKER aus dem Schlaf gerissen. Nicht so in Kotthausen.... Meine Wenigkeit wurde von einem 2-jährigen, trettraktorfahrenden und lauthals schreienden Abkömmling des Dorfclans, sowie der Kettensäge meines Vaters geweckt. Öfter mal was neues. WDR 2 ist eh scheiße... Fing der Tag also schon ganz undurchschnittlich an. Nachdem ich mich geschätzte 3 und gefühlte 10 Stunden mit Baskets4Life, Fotos und Berichten herumgeschlagen und mich mal wieder über gewisse(!) Mitarbeiter geärgert habe, gab es dann tatsächlich Mittagessen. uiii wie spannend. Das hört sich gerade irgendwie an, wie manche Berichte auf von mir (aufgrund der etwaigen Ansteckungsgefahr ^^) grundsätzlich boykottierten Internetseiten von Personen, welche in meiner Gunst nicht unbedingt an erster Stelle stehen. Keine Angst, ich erzähle euch jetzt nicht, dass ich später bei dem und dem war und der ja sooo supi ist und ich die Mädelzzzzzzzz vooooll lieb habe. Danke, wo ist das Klo? Berechtigte Frage wäre natürlich, warum ich weiß, wie es dort so ist, wenn ich es boykottiere... Tjaaaaaa! Wäre ich Lehramtsstudent oder irgendein gammliger Azubi oder Krankenschwester (nichts gegen Krankenschwestern...) würde ich jetzt sagen "ich hab nur geguckt!" Stimmt in dem Fall sogar...und das was ich sah, wollte ich eigentlich nicht sehen, aber das ist zu lange her um Erwähnung zu finden. Da ist aber Freestyle-Jurist bin, kommt es immer darauf an....Wenn der Jurist sagt "GRUNDSÄTZLICH" meint er, dass es Ausnahmen gibt. Schocktherapie in meinem Fall. Muss ab und an sein, um den Blick für die Realität nicht zu verlieren. Was soll ich sagen? Ich halte mich nicht für was besseres. Um Himmels Willen! Sowas steht mir absolut fern. Ich B I N was besseres. Klar soweit?!

Um das zu unterstreichen habe ich mich dann tatsächlich (mal wieder) mit meiner Hausarbeit beschäftigt, was mich ernsthaft an der Sinnhaftigkeit unseres Rechtssystems zweifeln ließ. kein Wunder, dass viele Juristen auf dem Weg zum groooooßen böööööösen Wolf...ähm Examen die Segel streichen, wenn alle Paragraphen, die ihnen den A.... retten würden verfassungswidrig und damit nicht sicher anwendbar sind. Wer denkt sich sowas aus? Jedenfalls bin ich ein klitzeklitzekliiiitzeeeekliiitzekleines Stückchen voran gekommen. Ich hoffe nach wie vor, dass ich schnellst möglich einen entscheidenden Schritt nach vorne machen, sonst könnte der Terminplan etwas ins Wanken geraten.

Da jeder bekommt, was er verdient, habe ich (bzw haben wir, wobei "wir" noch ungeklärt ist) mal eben so 2 DKs gewonnen. 140 Okken gespart... Sandra, du bist manchmal echt noch besser ^^

Dem René wünsche ich jetzt mal gaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaanz viel Glück und drücke ihm zur Abwechslung mal die Daumen. Du schaffst die ZP ganz sicher und ganz sicher ganz gut Tschaaaka.

In diesem Sinne,

ein Dienstag.....

 

17.7.07 22:34


Tauben, Tubas und Tobsuchtsanfälle...

Hochzeit in Kotthausen! Schön, super, toll, klasse, nett, wunderbar, genial.... mir gehen die lobenden Worte aus, denn soooo schön fand ich das ja mal so gar nicht! Sollen sie heiraten, sehr gerne. Sollen sie feiern, sehr gerne! Sollen sie machen was sie wollen, aber bitte nicht so laut. Nach 3 mehr oder minder erfolglosen, weil von Tubas oder Posaunen oder was auch immer beschallten Stunden habe ich die Arbeit an der Hausarbeit mal eingestellt und mich dem (noch immer kaputten) PC meines Herrn Vaters gewidmet. Was soll ich sagen? Ich bin kein PC-Freak, der sowas kann. Aber das wusste ich schon voher, genauso wie die Tatsache, dass wir auch D hätten formatieren sollen und dass die C-Festplatte mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit kaputt ist. Haben diese frühzeitigen Erkenntnisse was gebracht? NÖÖÖÖ.

Meine Freundin die Wildtaube gurrt nach wie vor munter durch unseren Garten. Mittlerweile scheint ihre Route eine gewisse PErfektion zu haben. Während sie morgens genau vor meinem Fenster im gegenüberliegenden Kastanienbaum sitzt und leise aber konsequent mit ihrem Terror beginnt, zieht sie gegen Mittag in den Nussbaum in Sicht- und vor allem Hörweite des Esszimmers um, in welchem ich mihc zu dieser Zeit gewöhnlich zwecks Hausarbeit aufhalte. Dort verweilt sie dann den Rest des Tages oder treibt es noch bunter und wandert zum Pflaumenbaum direkt gegenüber der Balkontür, um ja laut un deutlich gehört zu werden. Liebe Taube, lass dir eins gesagt sein: EINES TAGES WERD ICH MICH RÄCHEN!!!!

Ich könnte mich nun weiter über meine Umwelt aufregen. Mach ich aber nicht, denn ich fürchte es bringt nichts. Am Verstand oder an anderen psychischen Dingen mancher Leute zweifel ich gerade zwar mehr als stark, aber sie werden schon wissen was sie tun. Das Wild ist erlegt, legen wir es in die Kühltruhe und lassen es warten, bis wir Hunger haben. GEILE TAKTIK! Warum bin ich nie darauf gekommen? Wahrscheinlich weil ich Verstand und Gefühl besitze. Eine zweifelsfrei seltene Kombination. Ferner bin ich wohl nicht zu sowas in der Lage. Man weiß es nicht.

Dieser Sonntag dürfte nicht unbedingt mein Sonntag werden......

 

22.7.07 11:04


Herzlichen Glückwunsch, Sie haben ihr Ziel erreicht!

Warum setzen wir uns Ziele? Um sie zu erreichen? Ich denke nicht. Das Erreichen der Ziele hat den Nachteil, dass man kein Ziel mehr hat, welches man erreichen will. Wenn man sich lange genug darauf konzentriert einen Kampf für ein Ziel zu kämpfen, wird es eins mit einem. Der Weg ist das Ziel, oder in diesem Falle der Kampf. Ziel erreicht und dann? Eine berechtigte Frage! Den Triumph auskosten? Sich am Erreichen erfreuen? Und wie lange? Auch das Faß des Triumphes ist kein bodenloses! Und dann? Neue Ziele setzen?  Das wirklich schreckliche am Erreichen eines Ziels ist doch vielmehr die Erkenntnis, dass sich der zeitraubende, kräftezehrende Kampf, den man aus voller Überzeugung und stets mit dem Ziel vor Augen gekämpft hat, im Prinzip nicht gelohnt hat. Es scheint, als perfektioniere oder besser idealisiere man das Ziel während des Kampfes, allein um es noch erstrebenswerter zu machen. Ein Fehler unsere Art schätze ich.

Menschen verändern sich, doch dachten wir nicht, dass wir uns trotz aller Veränderungen niemals voneinander entfernen würden? Freundschaft nannten wir dies einmal. Und nun? Irgendwo sind wir gescheitert. Freunde, das sind die Menschen, mit denen man alles teilt. Freunde, das sind die Menschen, die einen ganz genau kennen, wissen was man mag und was nicht. Freunde, das sind die Menschen, die man auch an einem Sonntag Abend anrufen kann und sie kommen ohne zu zögern vorbei. Freunde, das sind Menschen, die keine bösen Witze über Sachen machen, die einen wirklich treffen, auch wenn man in der Öffentlichkeit selbst böse Witze macht, um sich die Verletzlichkeit nicht anmerken zu lassen. Freunde..... Gibt es sie noch? Ich zweifel und ich weiß, dass ich mindestens 2 von ihnen verloren habe.

Ich fühle mich allein.....

22.7.07 22:47


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung